Spanier gewinnt Nachwuchs-Finals

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Spanier gewinnt Nachwuchs-Finals
Spanier gewinnt Nachwuchs-Finals

Spaniens Tennis-Toptalent Carlos Alcaraz hat sich bei den ATP-Finals der besten Jungprofis in Mailand den Titel gesichert.

Im Duell der beiden topgesetzten Spieler des Turniers setzte sich der 18-Jährige (Nr. 1) gegen den drei Jahre älteren Sebastian Korda (USA/Nr. 2) mit 4:3 (7:5), 4:2, 4:2 durch. Für Alcaraz ist es nach seinem Sieg beim ATP-Turnier im kroatischen Umag im Juli der zweite große Erfolg im Jahr 2021.

Die „Next Gen“-Finals der besten Nachwuchsspieler finden seit 2017 jährlich statt, 2020 war das Turnier aber aufgrund der Coronapandemie abgesagt worden.

Am Sonntag beginnen dann die ATP-Finals der besten Spieler des Jahres in Turin mit Olympiasieger Alexander Zverev (Hamburg), der seine starke Saison krönen und den Wettbewerb zum zweiten Mal nach 2018 für sich entscheiden will.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.