Spanische Pressestimmen zum Clasico Real vs. Barca (zusammengestellt vom SID)

SID
Spanische Pressestimmen zum Clasico Real vs. Barca (zusammengestellt vom SID)

Marca: "Messi lässt Reals Titeltraum platzen. Sein Tor in der 92. Minute lässt Barca wieder an den Titel glauben. Es war ein schönes Chaos, das vom besten Spieler der Welt entschieden wurde. Das Estadio Santiago Bernabeu wurde Zeuge einer der magischen Nächte Messis. Es gibt tausend Faktoren, die den Fußball beeinflussen, Messi ist der einflussreichste. Messi bringt das Estadio Santiago Bernabeu zum Schweigen. Messi verkleidet sich als Ramos. Das beste Sportspektakel der Welt lieferte alles, was man von ihm abverlangt. Ter Stegen bremste Kroos und Benzema aus wie ein Handballtorwart."

AS: "Messi ist der Beste, der beste Spieler der Welt. Der gesamte Globus weiß, dass die Nummer 10 Barcas nicht zu übertreffen ist, trotz der Härte von Ramos und Casemiro. Messi entscheidet, dass der Titelkampf weitergeht. Ein ruhmreiches Spiel mit zwei glänzenden Torhütern. Riesenspiel von ter Stegen trotz der beiden Gegentreffer. Er bremste Real aus. Es war nicht der Tag von Toni Kroos. Man vermisste Kroos am meisten, als Real am meisten litt."

Sport: "Heiliger Messi. Messi zerstört Real. Leo überfiel das Estadio Santiago Bernabeu. Der Titelkampf lebt weiter. Als es nach einem Unentschieden aussah, tauchte Messi auf. Messi, du bist ein Riese. Ter Stegen sah bei Casemiros Tor nicht ganz gut aus, zeigte sich aber den Rest des Spiels sehr sicher. Ter Stegen wurde durch zwei Riesenparaden zum Partyschreck Benzemas. Ter Stegen hielt Barca im Estadio Santiago Bernabeu am Leben, Kroos war ein Komparse."

El Mundo Deportivo: "Messi bringt das Estadio Santiago Bernabeu durcheinander und macht Barca zum Tabellenführer. Messi ist einzigartig. Was für ein Hammerspiel von Messi. Es gab keinen besseren Ort, um sein 500. Tor für Barca zu erzielen. Was für ein Fußballspektakel, jetzt wird es nochmal richtig spannend im Kampf um die Meisterschaft. Ter Stegen spielte eine sagenhafte zweite Halbzeit. Kroos bot sich permanent an und lief bis zum Umfallen." (SID)






Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen