Nach Spielabbruch: Hamburg-Partie neu angesetzt

·Lesedauer: 1 Min.
Nach Spielabbruch: Hamburg-Partie neu angesetzt
Nach Spielabbruch: Hamburg-Partie neu angesetzt

Das am Sonntag abgebrochene Spiel der HBL zwischen dem HSV Hamburg und MT Melsungen wird neu angesetzt.

Diese Entscheidung teilte der Ligaverband am Dienstag mit.

Die Partie in Hamburg war noch in der ersten Halbzeit aufgrund eines medizinischen Notfalls auf den Zuschauerrängen vorzeitig beendet worden.

Ein neuer Spieltermin steht noch nicht fest.

Darum folgt eine Neuansetzung

„Wir alle sind sehr froh darüber, dass es dem Zuschauer inzwischen besser geht. Nach eingehender Prüfung sind wir heute einhellig zu der Entscheidung gelangt, das Spiel neu anzusetzen“, wird HBL-Funktionär Andreas Wäschenbach in einer Pressemitteilung zitiert.

Bei einem Spielstand von 11:8 für die MT sei für beide Teams noch alles möglich gewesen, „deswegen ist die Neuansetzung eine faire und letztlich logische Entscheidung.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.