Sport-Tag: Bayern holen Perisic, Ajax zittert um CL

SPORT1
Sport1

Der FC Bayern München gibt einen Tag nach dem Sieg im DFB-Pokal bei Energie Cottbus die Verpflichtung des Kroaten Ivan Perisic bekannt. Auf SPORT1 wird in der neuen Sendung DFB-Pokal Analyse nochmal ein Blick auf die Spiele der 1. Runde geworfen.

Für Angelique Kerber und Julia Görges startet nach ihrem Aus im Doppel heute der Einzelwettbewerb beim WTA-Turnier in Cincinnati.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- FC Bayern: Perisic-Verpflichtung ist offiziell

Jetzt ist es fix: Der FC Bayern hat Ivan Perisic verpflichtet. Was SPORT1 bereits am Samstag vermeldete, machten die Münchner nun am Dienstag offiziell. Der kroatische Nationalspieler wechselt vom italienischen Topklub Inter Mailand nach München. Der Deutsche Rekordmeister leiht den 30-Jährigen zunächst für ein Jahr für fünf Millionen Euro aus. (Zum Bericht)

- BVB: Deutliche Umsatzeinbußen für Dortmund

Bundesligist Borussia Dortmund hat im Geschäftsjahr 2018/19 den zweithöchsten Umsatz der Klub-Geschichte erzielt, musste aber trotzdem große Einbußen verkraften. (Zum Bericht)

- Causa Tönnies: Funkel irritiert mit absurdem Vergleich

Aufsichtsratschef Clemens Tönnies von Schalke 04 hat nach seinen rassistischen Aussagen Unterstützung von Trainer Friedhelm Funkel von Fortuna Düsseldorf erhalten. "Clemens hat eine Aussage getätigt, die nicht geht. Er hat sich in der Wortwahl vergriffen. Was jetzt mit ihm gemacht wird, halte ich nicht für in Ordnung. Er wird ja regelrecht geschlachtet", sagte Funkel  und bemühte einen absurden Vergleich. (Zum Bericht)

- WM-Affäre: Zwanziger stellt Strafanzeige

Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger hat im Sommermärchen-Skandal zum Gegenschlag ausgeholt. Der 74-Jährige gab am Dienstag während einer Pressekonferenz in Diez zu Protokoll, dass er Strafanzeigen wegen "falscher Verdächtigungen" gegen die Ermittlungsführerin der Frankfurter Staatsanwaltschaft sowie den Ermittler der Schweizer Bundesanwaltschaft (BA) und dessen Assistentin gestellt hat. (Zum Bericht)

- Atlético: Diego Costa Millionen-Buße nach Steuervergehen

Diego Costa von Atlético Madrid ist wegen Steuerhinterziehung verurteilt worden. Einer sechsmonatigen Gefängnisstrafe kann er allerdings wohl entgehen. (Zum Bericht)

- Thurn und Taxis feiert Rückkehr

Fritz von Thurn und Taxis kehrt als Kommentator auf die große Bühne zurück. Bei DAZN begleitet er den Bundesliga-Auftakt in München. (Zum Bericht)

- NFL: Brown scheitert mit Helm-Beschwerde

Die Posse um Star-Receiver Antonio Brown von den Oakland Raiders und seine bevorzugte Helmwahl hat offenbar ein Ende gefunden. Auf Instagram kündigte Brown an, bald wieder Teil des Teams zu sein. (Zum Bericht)

- Schröder in Hamburg eingetroffen

Dennis Schröder ist am Dienstag als letzter deutscher Nationalspieler in die Vorbereitung auf die Basketball-WM in China eingestiegen. Der Leader traf am Mittag in Hamburg im Mannschaftshotel ein und wird am Wochenende beim Supercup in der Hansestadt auflaufen. (Zum Bericht)

- Beachvolleyball: Ludwig/Kozuch bangen um Olympia

Nach dem enttäuschenden frühen Aus bei der Beachvolleyball-EM in Moskau steht Olympiasiegerin Laura Ludwig mit ihrer neuen Partnerin Margareta Kozuch mit Blick auf ein Olympia-Ticket zunehmend unter Druck. (Zum Bericht)

- Ligue 1: Marseille schmeißt Weltmeister Rami raus

Drastische Maßnahme des französischen Erstligisten Olympique Marseille: Der Champions-League-Sieger von 1993 hat am Dienstag überraschend Weltmeister Adil Rami rausgeworfen. Als Grund wurde ein "grobes Fehlverhalten" nach einem Disziplinarverfahren angegeben. (Zum Bericht)

- Tennis: Gauff erhält Wildcard für US Open

Die amerikanische Tennishoffnung Cori Gauff erhält dank einer Ausnahmeregelung des Veranstalters eine Wildcard für das Hauptfeld der US Open in New York. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Champions League- Qualifikation: Bleibt der CL-Traum von Ajax am Leben?

In der vergangenen CL-Saison verzauberte Ajax Amsterdam Fußball-Fans in ganz Europa mit ihrem erfrischendem Spielstil. Da sich die Niederländer in der heimischen Liga nicht direkt qualifizieren können, müssen sie durch die Qualifikation. Nach dem 2:2 bei PAOK Saloniki können sie nun daheim alles klar machen. (Champions League-Qualifikation: Ajax Amsterdam - PAOK Saloniki, ab 20.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Auch die restlichen Spiele sind im SPORT1-Liveticker ab 18.30 Uhr zu verfolgen.

- WTA in Cincinnati: Kerber und Görges im Einsatz

Beim WTA-Turnier in Cincinnati (ab 17 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+) haben Angelique Kerber und Julia Görges direkt die Möglichkeit, ihr Aus im Doppel-Wettbewerb abzuhaken. Im Einzel trifft Kerber auf die Estin Anett Kontaveit. (Tennis: Anett Kontaveit - Angelique Kerber, ab 18.30 Uhr im SPORT1-Liveticker) Für Görges geht es gegen die US-Amerikanerin Sofia Kenin. (Tennis: Sofia Kenin - Julia Görges, ab 1.30 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Das müssen Sie sehen

- Magenta Sport Arena

Vier Sportarten, sechs Ligen, ein Magazin: In dem wöchentlichen Format "Magenta Sport: Arena" berichtet SPORT1 über die Highlights aus Fußball-Bundesliga, UEFA Champions League, 3. Liga, FLYERALARM Frauen-Bundesliga, Deutscher Eishockey Liga, easyCredit Basketball-Bundesliga und der eSports-Szene. Neben Spielberichten bietet das einstündige Magazin in dieser Saison auch aktuelle News, Analysen und Vorberichte zu den einzelnen Ligen und Wettbewerben. (Magenta Sport Arena, ab 19.00 Uhr auf SPORT1 im Free-TV und Livestream)

- Fußball Live - DFB-Pokal Analyse 1. Runde

Ein aufregendes Pokalwochenende liegt hinter uns. Abgerundet wird die Pokalwoche mit der neuen Analyse-Sendung, bei der die SPORT1-Moderatoren Jochen Stutzky und Laura Papendick gemeinsam mit namhaften Studio-Gästen ausgewählte Partien der 1. Runde genauer unter die Lupe nehmen. (DFB-Pokal Analyse, 1. Runde, ab 22.30 Uhr auf SPORT1 im Free-TV und Livestream)

Das Video-Schmankerl


Cottbus-Trainer Claus-Dieter Wollitz schätzt nicht nur die fußballerischen Qualitäten Joshua Kimmichs, sondern auch seine meinungsstarken Auftritte vor den Kameras.

Lesen Sie auch