Sport-Tag: Bullen-Duell in der CHL - heißes London-Derby

SPORT1
Sport1
Red Bull Muenchen ist in der DEL aktuell nicht aufzuhalten
Red Bull Muenchen ist in der DEL aktuell nicht aufzuhalten

Der Sport-Tag am Dienstag steht ganz im Zeichen des historischen Bullen-Duells zwischen Red Bull München und Red Bull Salzburg in der CHL. Im Fußball empfängt Tottenham Hotspur den FC Chelsea zum heißen London-Derby im League Cup.

Und auch der Wintersport hat etwas zu bieten: Die Frauen treten im Slalom in Flachau an, wo alle Augen auf Mikaela Shiffrin gerichtet sind. Die US-Amerikanerin will ihre Serie ausbauen.

SPORT1 präsentiert zwei Mal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- FA Cup: Wolverhampton schmeißt Klopp und Liverpool raus

Eine Titel-Chance weniger: Der FC Liverpool ist in der 3. Runde des FA Cups ausgeschieden.

Das Team von Trainer Jürgen Klopp unterlag beim Ligarivalen Wolverhampton Wanderers mit 1:2 (0:1) und muss damit seine Hoffnungen auf den ersten FA-Cup-Sieg seit 13 Jahren vorzeitig begraben. (Zum Artikel)

- Vonn kündigt Comeback an

Lindsey Vonn wird am Wochenende bei den Speedrennen in St. Anton/Österreich in den Weltcup-Zirkus zurückkehren. Das gab die 34-jährige US-Amerikanerin, die zum Saisonende ihre Karriere beenden wird, auf Instagram bekannt.

Vonn hatte den Start der WM-Saison wegen einer erneuten Knieverletzung verpasst. (Zum Artikel)

- Dahlmeier verzichtet auf Heimweltcups

Laura Dahlmeier wird nicht an den Heimweltcups in Oberhof (ab Donnerstag) und in Ruhpolding (ab dem 16. Januar) teilnehmen. Das teilte die 25-Jährige am Montag bei Instagram mit.

Stattdessen werde sie nach Rücksprache mit ihren Trainern weitere Trainingseinheiten absolvieren, schrieb Dahlmeier: "Manchmal ist weniger mehr. Ich muss Schritt für Schritt gehen und dann bewerten, was möglich ist." (Zum Artikel)

- Attiyah gewinnt erste Dakar-Etappe

Der zweimalige Sieger Nasser Al-Attiyah (Katar) hat die erste Etappe der Rallye Dakar gewonnen und im erwarteten Zweikampf zwischen Toyota und Mini ein Ausrufezeichen gesetzt.

Der 48-Jährige war in seinem Toyota Hilux nach 84 Wertungskilometern zwischen der peruanischen Hauptstadt Lima und der Hafenstadt Pisco nicht zu schlagen. Er verwies Vorjahressieger Carlos Sainz (Spanien/1:59 Minuten zurück) und Jakub Przygonski (Polen/2:00), die beide für das deutsche Team X-raid starten, auf die Plätze. (Zum Artikel)

- Kroos zieht sich Verletzung zu

Toni Kroos wird Champions-League-Sieger Real Madrid vorerst verletzt fehlen. Wie die Spanier am Montag mitteilten, hat Kroos einen Muskelfaserriss zweiten Grades im linken Adduktorenbereich erlitten und muss pausieren. (Zum Artikel)

- Tigers holen College-Titel

Die Clemson Tigers haben das Finale der National Championship für sich entschieden und sich damit zum dritten Mal nach 1981 und 2016 zum nationalen Meister gekrönt. Gegen Titelverteidiger Alabama Crimson Tide kam das Team aus dem Bundesstaat South Carolina zu einem überraschend deutlichen 44:16-Erfolg. (Zum Bericht)

- Mavs kassieren gegen L.A. dritte Pleite in Serie

Die Dallas Mavericks suchen im neuen Jahr weiter nach ihrer Form. Gegen die Los Angeles Lakers, die erneut auf ihren Superstar LeBron James verzichten mussten, unterlagen die Texaner mit 97:107 und kassierten damit die dritte Niederlage in Folge. Dabei brachen die Mavs nach der Halbzeit komplett ein und erzielten in der zweiten Hälfte lediglich 30 Zähler. Dirk Nowitzki kam in rund 13 Minuten auf zwei Punkte, zwei Rebounds und zwei Assists. (Zum Bericht)

- Harden führt Rockets zum Sieg

James Harden hat die Houston Rockets erneut zum Sieg geführt. Gegen den Spitzenreiter der Western Conference, die Denver Nuggets, haben die Rockets einen 125:113-Sieg eingefahren. Harden glänzte erneut mit 32 Punkten und sorgte zusätzlich mit 14 Assists für ein Double-Double. Die Boston Celtics haben einen 116:95-Kantersieg gegen die Brooklyn Nets gefeiert. Der Deutsche Daniel Theis lieferte eine überzeugende Leistung ab. Nach 19 Minuten Einsatzzeit standen elf Punkte, acht Rebounds und zwei Assists zu Buche. (Zum Bericht)

- Blackhawks verlieren Playoffs aus den Augen

Die Chicago Blackhawks müssen im Kampf um die Playoffs einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Gegen Spitzenreiter Calgary Flames verlor die Mannschaft von Dominik Kahun knapp mit 3:4. Ex-Bundestrainer Marco Sturm unterlag mit den Los Angeles Kings bei den San Jose Sharks und belegt damit weiterhin den letzten Platz in der Western Conference. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Ski Alpin: Shiffrin will Serie weiter ausbauen

Fünf Slaloms standen in dieser Saison bislang auf dem Programm - fünfmal hieß die Siegerin Mikaela Shiffrin. Dazu gewann die US-Amerikanerin auch den Parallel-Slalom in St. Moritz.

Nachdem die 23-Jährige erst am vergangenen Samstag in Zagreb triumphiert hatte, will sie bereits heute in Flachau den nächsten Sieg folgen lassen. Dreimal stand sie im Salzburger Land bereits ganz oben auf dem Podest, zuletzt im vergangenen Januar. (Ski Alpin: Slalom der Damen in Flachau, ab 18 Uhr im LIVETICKER)

- League Cup: Tottenham - Chelsea

Während die Vereine der Premier League im FA Cup erst am vergangenen Wochenende ins Geschehen eingegriffen haben, geht der League Cup bereits in die entscheidende Phase.

Im Halbfinal-Hinspiel des zweitwichtigsten englischen Pokals kommt es im Londoner Wembley-Stadion zum Top-Spiel zwischen den heimischen Tottenham Hotspur und Lokalrivale FC Chelsea. (League Cup: Tottenham Hotspur - FC Chelsea, ab 21 Uhr im LIVETICKER)

Das müssen Sie sehen

- CHL: München im Bullen-Duell gefordert

Durch den sensationellen Viertelfinal-Erfolg gegen die Malmö Redhawks gelang dem EHC Red Bull München in der Champions Hockey League Historisches: Erstmals in der Geschichte des 2014 eingeführten Wettbewerbs erreichte eine deutsche Mannschaft das Halbfinale. 

In diesem wartet für den deutschen Serienmeister nun eine ganz besondere Aufgabe. Ausgerechnet gegen Schwestern-Klub EC Red Bull Salzburg kämpft die Mannschaft von Don Jackson um das Ticket fürs Endspiel. Auch die Österreicher erreichten durch einen Erfolg gegen den finnischen Spitzenklub Kärpät Oulu recht überraschend die Runde der letzten Vier. (CHL: EHC Red Bull München - EC Red Bull Salzburg, ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM)

- CHL: Frölunda Indians gegen HC Pilsen

Im zweiten Halbfinale der CHL empfangen die Frölunda Indians aus Schweden den HC Pilsen aus Tschechien. München-Fans sollten hier ganz genau hinschauen: Ein möglicher Finalgegner läuft übers Eis. (CHL: Frölunda Indians - HC Pilsen, ab 17.40 Uhr im LIVESTREAM)

Das Video-Schmankerl

Manuel Neuer räumt ein, dass die Aufholjagd in ungewohnter Jägerrolle schwer werden wird. Der FCB-Keeper hofft aber noch auf eine Schwächephase des BVB.


Lesen Sie auch