Sport-Tag: Werder-Antrag abgelehnt - ManCity gefordert

SPORT1
Sport1

Nun ist klar, welcher deutsche TV-Sender welche deutschen Vorrundenspiele bei der EM 2020 überträgt. 

Ein Antrag von Werder Bremen wird dagegen abgelehnt. Die deutschen Handballerinnen erreichen nach dem dritten Sieg im dritten Spiel die Hauptrunde bei der EM.

Am Abend kämpft der EHC Red Bull München um eine gute Ausgangsposition für das Viertelfinal-Rückspiel und Manchester City steht in der Premier League unter Druck.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


SPORT1 präsentiert zweimal am Tag das Wichtigste für Ihren Sport-Tag komprimiert zusammengefasst. 

Morgens liefern wir Ihnen die wichtigsten News aus der Nacht, blicken auf die Highlights des Tages voraus und sagen Ihnen, was Sie bei uns im TV und Digital nicht verpassen sollten. Am Abend fassen wir das wichtigste Geschehen des bisherigen Tages für Sie zusammen. Viel Spaß damit!

Das ist passiert

- DHB-Frauen feiern Krimi-Sieg und erreichen Hauptrunde

Die deutschen Handballerinnen ziehen bei der WM in Japan vorzeitig in die Hauptrunde ein. Gegen Dänemark machen es die DHB-Frauen richtig spannend.(Zum Bericht)

- Werder muss Polizeieinsätze alleine zahlen 

Werder Bremen hatte auf einen Beitrag der anderen Klubs beim Stemmen der Polizeikosten gepocht. Antrag abgelehnt! Werder muss sämtliche Kosten übernehmen. (Zum Bericht)

- DFB gibt Sperre für Tah bekannt 

Jonathan Tah von Bayer Leverkusen sah nach einer Notbremse im Spiel gegen den FC Bayern die Rote Karte. Das DFB-Sportgericht sperrt ihn für zwei Spiele. (Zum Bericht)

- Weltmeister verlängert in Gladbach 

Borussia Mönchengladbach bindet den nächsten Leistungsträger langfristig. Christoph Kramer unterschreibt einen Vertrag für die kommenden Jahre. (Zum Bericht)

- EM 2020: TV-Sender verteilen deutsche Spiele

Die öffentlich-rechtlichen Sender verteilen die Live-Übertragungen der deutschen Spiele auf. Das Finale am 12. Juli zeigt das ZDF. (Zum Bericht)

Das passiert heute

- Premier League: ManCity unter Druck

Nach dem 2:2 am vergangenen Samstag in Newcastle beträgt der Rückstand von Meister Manchester City auf Spitzenreiter FC Liverpool inzwischen elf Punkte. Ein weiterer Patzer heute beim FC Burnley und die Titelverteidigung wäre in weite Ferne gerückt (Premier League: FC Burnley - Manchester City, ab 21.15 Uhr im SPORT1-LIVETICKER).

Das müssen Sie heute sehen

- Eishockey LIVE: Red Bull München in CHL gefordert

Mit dem Viertelfinale gehen die Playoffs der Champions Hockey League in die entscheidende Phase. Vorjahresfinalist EHC Red Bull München schaffte es als einziger von drei DEL-Vertretern unter die letzten Acht. Gegner dort ist Djurgarden Stockholm aus Schweden, heute müssen die Münchner im Hinspiel auswärts ran - SPORT1 zeigt die Partie ab 17.55 Uhr LIVE im TV und im kostenlosen LIVESTREAM. 

Das Video-Schmankerl

Lionel Messi gewann am Montagabend zum 6. Mal in seiner Karriere den Ballon d'Or. Seine Söhne Thiago und Matteo feierten das auf ihre ganz eigene Weise...


Lesen Sie auch