Sportdirektor Friedrich: Entwicklung bei Hertha braucht Zeit

SID

Für Sportdirektor Arne Friedrich benötigt der anvisierte Angriff von Fußball-Bundesligist Hertha BSC Berlin auf die Spitzenklubs noch etwas Zeit. "Wir haben viele junge, sehr talentierte Spieler dazu geholt, die noch viele Profijahre vor sich haben", sagte der Ex-Nationalspieler in einem Interview auf der Vereins-Internetseite. Es müsse "alles noch enger zusammenwachsen", so Friedrich, "klar ist aber auch: Eine neue Hierarchie entsteht nicht von heute auf morgen."