Sportler des Monats: Bahnhelden unter sich

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Bei der Wahl zum Sportler des Monats von der Deutschen Sporthilfe stehen auch für Januar 2021 wieder drei Kandidaten zur Wahl.

Weltmeister und Europameister - die Konkurrenz ist auch diesmal hochkarätig. Wer sichert sich zum Jahresanfang die prestigeträchtige Auszeichnung?

Die Nominierten im Überblick:

  • Julia Taubitz (Rennrodeln): 2 x WM-Gold (Sprint und Einzel) und WM-Silber (Team) am Königssee, zudem ein Weltcupsieg (am Königssee)

  • Anna Seidel (Shorttrack): 2 x EM-Silber (1.500m) sowie im nicht-olympischen Mehrkampf) und 1 x EM-Bronze (1.000m) in Danzig

  • Francesco Friedrich (Bob): 2 x EM-Gold, im Weltcup 50. Sieg (Rekord)

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Gewählt werden die Sportler des Monats regelmäßig von den rund 4000 geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe - unterstützt von SPORT1 und der Athletenkommission im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB).