Sportschau-Legende verstorben

·Lesedauer: 1 Min.
Sportschau-Legende verstorben
Sportschau-Legende verstorben

Der ehemalige Fußballprofi und langjährige Sportschau-Moderator Holger Obermann ist tot.

Dies bestätigte seine Ehefrau der Deutschen Presse Agentur. Obermann wurde 85 Jahre alt. Wie die Hessische Niedersächische Allgemeine berichtet, verstarb er an den Folgen einer Corona-Infektion.

Obermann hatte 1961 als bis dahin erster deutscher Profi den Schritt in die USA gewagt. Dort spielte er für SCE New Jersey. Zuvor war er für Hessen Kassel, Concordia Hamburg und den FSV Frankfurt im Einsatz gewesen.

Obermann prägte ARD-Sportschau jahrelang

Fünf Jahre nach dem Gang in die Staaten trat Obermann vor die Kameras der ARD. Von über 500 Bundesliga-Spiele berichtete er, zwischen 1971 und 1984 moderierte er die Sportschau.

Als Reporter nahm er zudem an gleich fünf Weltmeisterschaften teil.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.