Sportwetten: Deutscher ATP-Cup-Sieg unwahrscheinlich

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Das deutsche Tennisteam um Topspieler Alexander Zverev hat laut Sportwettenanbieter bwin beim ATP Cup im australischen Melbourne nur geringe Siegchancen. Demnach ist Zverev (Hamburg) bei seinem Auftaktmatch gegen den Kanadier Denis Shapovalov mit einer Siegquote von 1,65 zwar Favorit, doch die Topkandidaten auf den Turniergewinn lauten Russland (2,75), Spanien (3,00) und Serbien (3,75).

Das deutsche Team mit Zverev, Jan-Lennard Struff (Warstein) und den French-Open-Gewinnern Kevin Krawietz/Andreas Mies (Coburg/Köln) geht mit einer 17,00-Quote in das Turnier im Vorfeld der Australian Open. Neben Kanada trifft Deutschland in der Gruppenphase auf Titelverteidiger Serbien mit dem Weltranglistenersten Novak Djokovic, nur der Gruppenerste zieht ins Halbfinale ein.