Sportwetten: Zverev kein Top-Favorit in Turin

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Sportwetten: Zverev kein Top-Favorit in Turin
Sportwetten: Zverev kein Top-Favorit in Turin

Olympiasieger Alexander Zverev gehört für Sportwettenanbieter bwin nicht zu den Top-Favoriten auf den letzten großen Titel der Tennissaison. Der 24 Jahre alte Hamburger wird hinter Novak Djokovic (Serbien/Quote 2,35) und Daniil Medwedew (Russland/3,60) geführt. Gewinnt Zverev das ATP-Saisonfinale, das ab Sonntag erstmals in Turin stattfindet, zum zweiten Mal nach 2018, zahlt bwin das 6,00-Fache des Einsatzes aus.

Zverev trifft zum Auftakt am Sonntag (21.00 Uhr/Sky) auf den Italiener Matteo Berrettini (15,00). In den weiteren Gruppenspielen bekommt er es mit Medwedew und dem Polen Hubert Hurkacz (21,00) zu tun. Djokovic spielt in seiner Gruppe gegen Stefanos Tsitsipas (Griechenland/10,00), Andrej Rublew (Russland/15,00) und Casper Ruud (Norwegen/21,00).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.