Sprinter Huke erleidet bei World Relays Schlüsselbeinbruch

SID
Sprinter Huke erleidet bei World Relays Schlüsselbeinbruch

Der Wattenscheider Sprinter Maurice Huke hat sich bei den World Relays auf den Bahamas einen Schlüsselbeinbruch zugezogen und muss das Trainingslager mit dem Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) in Florida vorzeitig beenden. Für den Hallen-DM-Zweiten über 60 m ist dies ein Rückschlag im Kampf um ein Ticket für die Weltmeisterschaften in London (4. bis 13. August).
Der 24 Jahre alte Huke war im Vorlauf über 4x200 m gestürzt, als er den Wechsel auf den zeitig gestarteten Schlussläufer Michael Bryan mit einem Hechtsprung retten wollte.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen