Sprinter Kranz stellt deutschen Rekord ein

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Sprinter Kevin Kranz hat bei der Hallen-DM in Dortmund den deutschen Rekord über 60 m egalisiert. Der 22-Jährige aus Wetzlar lief am Samstag 6,52 Sekunden und war damit so schnell wie Julian Reus im Jahr 2016. Reus, der auch den deutschen Rekord über 100 m hält, fehlte in Dortmund wegen einer Oberschenkelverletzung.

In einem hochklassigen Finale, in dem sechs von acht Startern persönliche Bestzeiten erzielten, setzte sich Kranz vor Julian Wagner (LC Thüringen/6,59) durch und übernahm zwei Wochen vor der Hallen-EM in Torun/Polen auch die Spitze der europäischen Rangliste.

Bei den Frauen gewann Amelie-Sophie Lederer (München) in ebenfalls starken 7,12 Sekunden.