SSV Jahn Regensburg auf Aufstiegskurs

·Lesedauer: 1 Min.
SSV Jahn Regensburg auf Aufstiegskurs
SSV Jahn Regensburg auf Aufstiegskurs

Das Auswärtsspiel brachte für SG Dynamo Dresden keinen einzigen Punkt – der SSV Jahn Regensburg gewann die Partie mit 3:1. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Der SSV löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Sarpreet Singh bediente Benedikt Saller, der in der 33. Spielminute zum 1:0 einschoss. Zur Pause behielt Regensburg die Nase knapp vorn. Das 1:1 von Dynamo Dresden stellte Daferner sicher (46.). In der 79. Minute überwand Regensburg die Abwehr von SG Dynamo Dresden und beförderte das Leder ins gegnerische Netz. Der SSV Jahn Regensburg führte schließlich das 3:1 herbei (81.). Am Ende verbuchte der SSV gegen Dresden einen Sieg.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Regensburg in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Mit 33 geschossenen Toren gehört der SSV Jahn Regensburg offensiv zur Crème de la Crème der 2. Liga. Der SSV weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von acht Erfolgen, vier Punkteteilungen und drei Niederlagen vor.

SG Dynamo Dresden holte auswärts bisher nur vier Zähler. Dynamo Dresden findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Mit nun schon neun Niederlagen, aber nur fünf Siegen und einem Unentschieden sind die Aussichten von Dresden alles andere als positiv. Die letzten Auftritte waren mager, sodass SG Dynamo Dresden nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Am nächsten Sonntag reist Regensburg zum 1. FC Heidenheim 1846, zeitgleich empfängt Dynamo Dresden den Karlsruher SC.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.