SSV Jahn Regensburg zu Gast bei FC Ingolstadt 04

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
SSV Jahn Regensburg zu Gast bei FC Ingolstadt 04
SSV Jahn Regensburg zu Gast bei FC Ingolstadt 04

Der FCI trifft am Sonntag mit Regensburg auf einen formstarken Gegner. Am vergangenen Freitag ging Ingolstadt leer aus – 0:1 gegen den FC Erzgebirge Aue. Am Sonntag wies der SSV Jahn Regensburg Hannover 96 mit 3:1 in die Schranken.

Daheim hat der FC Ingolstadt 04 die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Das Heimteam belegt mit fünf Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des FCI im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 25 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der 2. Liga. Bisher verbuchte Ingolstadt einmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen zwei Unentschieden und acht Niederlagen.

Nach elf Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den SSV 22 Zähler zu Buche. Die Angriffsreihe des Gasts lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 24 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Von der Offensive von Regensburg geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Körperlos agierte der FCI in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik (26-0-0) bestätigt. Ob sich der SSV Jahn Regensburg davon beeindrucken lässt? Beim SSV sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Zweimal in den letzten fünf Spielen verließ Regensburg das Feld als Sieger, während Ingolstadt in dieser Zeit sieglos blieb.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für den SSV Jahn Regensburg, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz des SSV erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des FC Ingolstadt 04.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.