SSV Jahn Regensburg gegen Karlsruher SC – Heimfluch gegen Auswärtstrumpf

·Lesedauer: 1 Min.
SSV Jahn Regensburg gegen Karlsruher SC – Heimfluch gegen Auswärtstrumpf
SSV Jahn Regensburg gegen Karlsruher SC – Heimfluch gegen Auswärtstrumpf

Am kommenden Samstag trifft der SSV auf Karlsruhe. Regensburg siegte im letzten Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue mit 3:2 und belegt mit 17 Punkten den ersten Tabellenplatz. Der Karlsruher SC erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:3 als Verlierer im Duell mit dem FC St. Pauli hervor.

Wer den SSV Jahn Regensburg als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 18 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Erfolgsgarant der Gastgeber ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 18 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Bislang fuhr der SSV fünf Siege, zwei Remis sowie eine Niederlage ein.

Mehr als Platz neun ist für den KSC gerade nicht drin. Die bisherige Ausbeute des Gasts: drei Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Karlsruhe in den vergangenen fünf Spielen.

Besonderes Augenmerk sollte der Karlsruher SC auf die Offensive von Regensburg legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Mit dem KSC hat der SSV Jahn Regensburg einen auswärtsstarken Gegner (2-1-1) zu Gast.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.