SSV Jahn Regensburg siegt souverän

·Lesedauer: 1 Min.
SSV Jahn Regensburg siegt souverän
SSV Jahn Regensburg siegt souverän

Der SV Sandhausen konnte dem SSV Jahn Regensburg nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:3. Der SSV ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen die Sandhäuser einen klaren Erfolg. Das Hinspiel hatte beim 3:0 mit Regensburg seinen Sieger gefunden.

In der zehnten Minute traf der SSV Jahn Regensburg zum ersten Mal ins Schwarze. Der SSV Jahn Regensburg erzielte in der 32. Minute das 2:0. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Regensburg überwand den gegnerischen Schlussmann zum 3:0 (51.). Mit dem Ende der Spielzeit strich der SSV Jahn Regensburg gegen die Sandhäuser die volle Ausbeute ein.

Sandhausen belegt mit 17 Punkten den Abstiegsrelegationsplatz. Die formschwache Abwehr, die bis dato 39 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Heimmannschaft in dieser Saison. Der SV Sandhausen kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf zehn summiert. Ansonsten stehen noch vier Siege und fünf Unentschieden in der Bilanz. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang den Sandhäuser auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der SSV im Klassement nach vorne und belegt jetzt den siebten Tabellenplatz. Die Angriffsreihe von Regensburg lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 38 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Der SSV Jahn Regensburg verbuchte insgesamt neun Siege, vier Remis und sechs Niederlagen.

Am nächsten Sonntag reist Sandhausen zum Karlsruher SC, zeitgleich empfängt der SSV Holstein Kiel.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.