St. Pauli auf Aufstiegskurs

·Lesedauer: 2 Min.
St. Pauli auf Aufstiegskurs
St. Pauli auf Aufstiegskurs

Nichts zu holen gab es für die Sandhäuser bei St. Pauli. Der Spitzenreiter erfreute seine Fans mit einem 3:1. Der FC St. Pauli hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Gleich zu Spielbeginn sorgte Guido Burgstaller mit seinem Treffer nach Vorarbeit von Daniel-Kofi Kyereh für eine frühe Führung des Gastgebers (1.). Kyereh baute das Ergebnis aus, indem er ein Zuspiel von Marcel Hartel zum 2:0 für St. Pauli in den Maschen unterbrachte (13.). Weitere Tore gelangen bis zur Halbzeit keinem der Teams und so ging es mit einem unveränderten Stand in die Kabine. Immanuel Höhn schoss für Sandhausen in der 66. Minute das erste Tor. Das 3:1 für den FC St. Pauli stellte Kyereh sicher. In der 78. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Nach abgeklärter Leistung blickte St. Pauli auf einen klaren Heimerfolg über die Sandhäuser.

Mit dem Erfolg verbesserte der FC St. Pauli die Ausgangslage im Rennen um den Gang nach oben. Die Offensivabteilung von St. Pauli funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 31-mal zu. Mit dem Sieg knüpfte St. Pauli an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert der FC St. Pauli neun Siege und zwei Remis für sich, während es nur drei Niederlagen setzte. Zuletzt lief es erfreulich für den FC St. Pauli, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Sandhausen holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Der Gast fiel auf Platz 17 und ist somit auf einem direkten Abstiegsplatz angekommen. Die Hintermannschaft des SV Sandhausen steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 28 Gegentore kassierten die Sandhäuser im Laufe der bisherigen Saison. Nun musste sich Sandhausen schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die drei Siege und drei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der SV Sandhausen überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Das nächste Mal ist St. Pauli am 28.11.2021 gefordert, wenn man beim 1. FC Nürnberg antritt. Am 27.11.2021 reisen die Sandhäuser zur nächsten Partie zum FC Schalke 04.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.