St. Pauli verpflichtet vereinslosen Innenverteidiger

SID

Abstiegskandidat FC St. Pauli hat den zuletzt vereinslosen Innenverteidiger Adam Dzwigala (25) verpflichtet.

Der Pole erhält bei dem Zweitligisten einen Vertrag bis Sommer 2022, wie der Tabellenvorletzte am Donnerstag mitteilte (Ergebnisse und Spielplan der 2. Bundesliga).

"Er ist zweikampfstark und bringt die notwendige fußballerische Variabilität mit, die wir für unser Spiel benötigen", sagte Trainer Timo Schultz, nachdem Dzwigala als Testspieler im Training von St. Pauli teilgenommen hatte.

Zuletzt stand Dzwigala beim portugiesischen Erstligisten Desportivo Aves unter Vertrag.