Steigt Skandalprofi Brown bald in den Boxring?

SPORT1
Sport1

In der NFL in Ungnade gefallen, soll Skandalprofi Antonio Brown nun offenbar an einem Boxkampf interessiert sein.


"Wir haben Antonio Brown schon zwei Angebote gemacht und wir verhandeln gerade einen Kampf", sagte Box-Promoter Eddie Hearn, der auch Anthony Joshua betreut, bei ESPN. Demnach soll es sich um einen Fight gegen den Youtube-Star Logan Paul handeln.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Hearn ergänzte: "Ich weiß nicht, ob es passieren wird, aber wir arbeiten daran." Dem Promoter zufolge habe Paul dem Kampf bereits zugestimmt und es hänge lediglich noch an Browns Zustimmung. 

"Dann wäre der Kampf in Gefahr"

Laut Hearn soll das Angebot an den Wide Reiceiver in siebenstelliger Höhe liegen und der Kampf ist wohl für den 25. April geplant. "Allerdings hängt viel davon ab, ob Brown bis dahin ein Team findet. Dann wäre der Kampf in Gefahr", meinte Hearn.

DAZN gratis testen und die NFL live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Brown leistete sich zuletzt in der NFL mehrere Aussetzer. Zuletzt soll er bei einem Streit einen Lkw-Fahrer angegriffen und dessen Truck beschädigt haben. Auch Einbruch wird Brown vorgeworfen. In der vergangenen Woche stellte er sich der Polizei, die einen Haftbefehl gegen ihn erließ. 


Brown war in der laufenden NFL-Saison von den New England Patriots nach Vergewaltigungsvorwürfen entlassen worden.

Lesen Sie auch