Steven Gerrard: FC Liverpool sollte Jürgen Klopp eine Statue bauen

Goal.com

Steven Gerrard ist der Meinung, dass Jürgen Klopp schon jetzt seine eigene Statue beim FC Liverpool verdiene. Das erklärte der ehemalige Reds-Star im Interview mit The Athletic.

Gerrard findet, die Reds sollten vor der offiziellen Meisterschaft der Liverpooler "schon mal mit der Arbeit an der Statue anfangen". Klopps Team hatte 27 der ersten 29 Saisonspiele gewonnen, vor der Unterbrechung durch die Coronakrise betrug der Vorsprung an der Tabellenspitze 25 Zähler.

"Ich denke, Jürgen ist der beste Manager der Welt", zeigte sich Gerrard weiter voll des Lobes. "Ich weiß, dass es sehr viele sehr erfolgreiche Trainer gibt. Pep Guardiola ist herausragend. Carlo Ancelotti ist ebenfalls herausragend", so Gerrard, der Klopp dennoch weiter vorne sieht.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Steven Gerrard: "Nichts als Respekt für Jürgen"

"Wenn man selbst zwei Jahre als Trainer gearbeitet hat, weiß man, wie schwierig und herausfordernd diese Arbeit ist", erklärte der 40-Jährige, der betonte: "Ich empfinde nichts als Respekt für Jürgen."

"Was du berücksichtigen musst, ist, dass Liverpool nicht mal annähernd das beste Team des Landes war, als Jürgen kam, sie waren nicht mal in den Top vier", so Gerrard weiter. "Jemand wie Jürgen sollte daher sofort gewürdigt werden. Im Fußball warten wir oft, bis die Leute alt sind, bis wir ihre Leistungen vollständig anerkennen."

Lesen Sie auch