Stevens für van Gaal als Sportdirektor - Van der Vaart: "Ein Schock"

Der FC Bayern sucht einen Trainer. Viele Modelle sind denkbar, darunter auch die Reaktivierung von van Gaal. Der Niederländer war bereits im Stadion.

Der langjährige Bundesliga-Trainer Huub Stevens sieht den von vielen Experten als Bondscoach vorgeschlagenen Louis van Gaal eher als neuen Sportdirektor des niederländische Verbandes KNVB. "Ich würde Louis van Gaal holen, der das kontrolliert und steuert. Er ist doch auf dem Markt. Er wäre der geeignete Mann dafür", sagte Stevens Sport1.

Nach der 0:2-Niederlage in der Qualifikation zur WM 2018 gegen Bulgarien hatte sich der KNVB von Chefcoach Danny Blind getrennt und sucht fieberhaft nach einem Nachfolger. Ex-Trainer van Gaal wird dabei favorisiert.Die Oranje-Stars (7 Punkte) sind hinter Frankreich (13), Schweden (10) und Bulgarien (9) nur noch Vierter in ihrer Gruppe und können sich bestenfalls noch Hoffnungen machen, als Zweiter die Play-offs zu erreichen. Stevens räumt der Elftal keine Chance mehr auf die WM-Teilnahme ein: "Das schafft Oranje nicht mehr."

Gomes, Gribbin und Co.: Die fünf besten Teenager von ManUnited

Auch Mittelfeldspieler Rafael van der Vaart hat kaum noch Hoffnungen. "Es wird ganz schwer, sich zu qualifizieren", sagte der 109-malige Nationalspieler, der beim FC Midtjylland in der dänischen Superliga unter Vertrag steht. "Wenn du gegen Bulgarien nicht gewinnst, dann ist das schon ein Schock."

Der frühere holländische Nationalspieler und Schalke-Profi Youri Mulder indes brachte Michel Preud’homme als Bondscoach ins Spiel, der mit Twente Enschede Meister und Pokalsieger wurde. "Jetzt ist er mit dem FC Brügge erfolgreich. Vielleicht wäre er nicht schlecht", sagte Mulder Sky Sport News HD.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen