Straubing verlängert Vertrag mit Schütz

Sportinformationsdienst
Sport1

Die Straubing Tigers aus der DEL haben den am Jahresende auslaufenden Vertrag mit dem langjährigen Nationalstürmer Felix Schütz bis zum Saisonende verlängert.

Das teilte der Klub am Donnerstag mit. 


Die Tigers hatten Schütz erst Anfang Dezember verpflichtet, in seinen ersten sieben Spielen verbuchte er sechs Scorerpunkte (vier Tore, zwei Vorlagen). Schütz, der in der DEL zuvor bereits für den ERC Ingolstadt, die Kölner Haie und Red Bull München spielte, hatte mit der Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang 2018 die Silbermedaille gewonnen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch