Struff kampflos im Viertelfinale von Antalya

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Tennisprofi Jan-Lennard Struff hat beim ATP-Turnier in Antalya kampflos das Viertelfinale erreicht. Struffs französischer Gegner Hugo Grenier trat nicht zum Achtelfinalmatch am Sonntag an. Struffs nächster Gegner ist der an Position drei gesetzte Italiener Fabio Fognini oder der Franzose Jeremy Chardy.

Struff bereitet sich beim Saisonauftakt in der Türkei für die anstehenden Aufgaben in Australien vor. Zunächst startet die deutsche Nummer zwei beim Teamwettbewerb ATP Cup an der Seite von Alexander Zverev und dem Doppel Kevin Krawietz/Andreas Mies (1. bis 5. Februar). Anschließend stehen ab dem 8. Februar die Australian Open als erstes Grand-Slam-Turnier des Jahres an.