Sturm auf Fanblock! Verletzte bei BVB-Spiel

·Lesedauer: 1 Min.
Sturm auf Fanblock! Verletzte bei BVB-Spiel
Sturm auf Fanblock! Verletzte bei BVB-Spiel

Wilde Szenen in Dortmund!

Am Samstag gab es beim Drittligaspiel zwischen Borussia Dortmund II und dem FSV Zwickau (3:1) mehrere Verletzte, als Fans der Gäste den Eingangsbereich des Stadions Rote Erde stürmten.

„Grund war offenbar eine Trommel, die als nicht genehmigtes Fanmaterial mit ins Stadion gebracht werden sollte“, erklärte die Polizei Dortmund. Es folgten Auseinandersetzungen im Gästeblock. Dabei wurden vier BVB-Ordner verletzt, einer schwer. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Polizei kesselt Fans im Block ein

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Landfriedensbruchs in Verbindung mit gefährlicher Körperverletzung und Hausfriedensbruch.

Sie setzte 24 Personen im Gästeblock fest und stellte deren Personalien sicher. Diese Fans wurden aus dem Stadion geführt und mit einem Platzverweis belegt. Die Polizei begleitete sie aus dem Stadtgebiet hinaus.

Insgesamt gab es fünf Strafanzeigen.

---

mit Sport-Informations-Dienst

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.