Sturm kämpft gegen Feigenbutz

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Sturm kämpft gegen Feigenbutz
Sturm kämpft gegen Feigenbutz

Der ehemalige Box-Weltmeister Felix Sturm soll gegen Ex-Champion Vincent Feigenbutz um die Chance auf einen neuen WM-Fight kämpfen. Wie die Promoter am Donnerstag mitteilten, soll das Duell am letzten September-Wochenende oder am ersten Oktober-Wochenende steigen. Wo der Kampf stattfinden soll, ist noch offen.

"Ich möchte noch ein paar Jahre boxen, und zwar um Titel. Dafür muss und werde ich Vincent besiegen, so einfach ist das", sagte der 42-jährige Sturm. Feigenbutz kündigte an, sich von Sturm auf seinem weiteren Weg "nicht aufhalten" lassen zu wollen.

Zuvor treten Sturm und Feigenbutz aber am 19. Juni auf einer Box-Gala in Hamburg in den Ring. Sturm trifft im internen Stall-Duell über zehn Runden auf James Kraft. Der Gegner von Feigenbutz steht noch nicht fest. Für das geplante Duell im Herbst müssen beide ihre Kämpfe gewinnen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.