Sturms Kings beenden Pleiten-Serie

Sportinformationsdienst
Sport1

Der frühere Bundestrainer Marco Sturm kann mit den Los Angeles Kings doch noch gewinnen.

Nach zuletzt fünf Niederlagen in der NHL siegten die Kings mit Assistenzcoach Sturm hinter Bande 5:3 gegen die Calgary Flames.


Nationalspieler Tobias Rieder war aufseiten der Flames nur knapp acht Minuten auf dem Eis und blieb ohne Scorerpunkt.

Trotz des Erfolges bleibt Los Angeles abgeschlagen Letzter in der Western Conference.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch