Fit für Bayern? So geht es Werner

Nationalspieler Timo Werner ist zwei Monate nach seinem Syndesmoseriss zurück im Mannschaftstraining von Bundesligist RB Leipzig.

Der 26-Jährige absolvierte am Freitag im Trainingslager in Abu Dhabi erstmals Teile der Einheit mit dem Team, wie der Klub auf Twitter mitteilte. Zuvor hatte der Stürmer individuell mit Ball trainiert.

Werner hatte die Verletzung Anfang November 2022 im Champions-League-Spiel (4:0) gegen Schachtar Donezk erlitten und folglich die Weltmeisterschaft in Katar verpasst. Auch RB-Außenverteidiger David Raum war aus dem WM-Urlaub mit einer Sprunggelenksverletzung zurückgekehrt. Der 24-Jährige hatte bereits ebenfalls individuell trainiert.

Leipzig trifft am 20. Januar in der Bundesliga auf Rekordmeister Bayern München. Bis zum 12. Januar befindet sich der Pokalsieger noch im Trainingslager, zwei Tage später testet das Team von Trainer Marco Rose noch einmal gegen den tschechischen Erstligisten FK Mlada Boleslav.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1: