Türkgücü duelliert sich mit 1. FC Kaiserslautern

·Lesedauer: 1 Min.
Türkgücü duelliert sich mit 1. FC Kaiserslautern
Türkgücü duelliert sich mit 1. FC Kaiserslautern

Türkgücü trifft am Freitag mit FCK auf einen formstarken Gegner. Zwar blieb Türkgücü München nun seit sechs Partien ohne Sieg, aber gegen den FC Viktoria 1889 Berlin trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 0:0-Remis. Lautern siegte im letzten Spiel gegen den FC Viktoria Köln mit 4:0 und liegt mit 29 Punkten weit oben in der Tabelle.

Wer Türkgücü als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 70 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Die Gastgeber können einfach nicht gewinnen.

Mit nur elf Gegentoren hat der 1. FC Kaiserslautern die beste Defensive der 3. Liga. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der Gast.

Trumpft Türkgücü München auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-2-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall FCK (3-2-4) eingeräumt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Türkgücü schafft es mit 20 Zählern derzeit nur auf Platz 16, während Lautern neun Punkte mehr vorweist und damit den sechsten Rang einnimmt. Mit acht Siegen gewann der 1. FC Kaiserslautern genauso häufig, wie Türkgücü München in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will.

Türkgücü muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen FCK etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Türkgücü München lediglich der Herausforderer.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.