Tabellenführung futsch! Real kassiert Pleite nach Clásico-Sieg

SPORT1, Sportinformationsdienst
Sport1

Eine Woche nach dem Sieg im Clasico gegen den FC Barcelona hat der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid seine Tabellenführung in La Liga wieder abgeben müssen. Die Königlichen verloren mit Nationalspieler Toni Kroos in der Startelf überraschend bei Betis Sevilla 1:2 (1:1).


Betis-Abwehrmann Sidnei (40.) besorgte die Führung für die Hausherren, ehe Karim Benzema (45.+3) nach einem Foulelfmeter ausgleichen konnte.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Schließlich war es ausgerechnet der ehemalige Barca-Spieler Cristian Tello (82.), der den Sieg für den Underdog perfekt machte. (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)

Real verspielt Tabellenführung in Sevilla

In der zweiten Halbzeit traf der Brasilianer Vinicius Junior für Real vor 51.521 Zuschauern nur die Latte (70.).

Da Barca bereits gestern dank Lionel Messi mit 1:0 gegen Real Sociedad gewann, rangieren die Katalanen nun zwei Zähler vor den Königlichen. Mit einem Sieg wäre Real wieder an Barca vorbeigezogen. (Tabelle der La Liga)

Kroos, der wie so viele seiner Teamkollegen nicht an seine starke Leistung aus der Vorwoche anknüpfen konnte, wurde in der 69. Minute ausgewechselt.

Lesen Sie auch