Talanx steigert Quartalsgewinn deutlich

HANNOVER (dpa-AFX) -Der Versicherungskonzern Talanx DE000TLX1005 (HDI) hat seinen Gewinn im ersten Quartal dank geringerer Großschäden deutlich gesteigert. Der Überschuss lag mit 423 Millionen Euro fast ein Drittel höher als ein Jahr zuvor, wie das im MDax DE0008467416 gelistete Unternehmen am Montag in Hannover mitteilte. Dazu trugen auch Auf- und Abzinsungseffekte infolge der neuen Rechnungslegung für Versicherer bei. Vorstandschef Torsten Leue sieht den Konzern damit auf Kurs, in diesem Jahr wie geplant einen Gewinn von etwa 1,4 Milliarden Euro zu erzielen.

Im ersten Quartal warfen die Industrieversicherung, das internationale Privat- und Firmenkundengeschäft und die Rückversicherungstochter Hannover Rück DE0008402215 mehr Gewinn ab. In der Privat- und Firmenkundenversicherung von HDI in Deutschland musste Talanx infolge höherer Kfz-Schäden hingegen einen Gewinnrückgang hinnehmen. Erstmals wurden die Zahlen nach den neuen Rechnungslegungsstandards IFRS 17 und IFRS 9 berechnet, die seit Anfang 2023 für große Versicherer gelten. Die Vorjahreswerte wurden entsprechend angepasst.