Team Vitality gibt LEC Summer Split Roster bekannt

Fabian Sieroka
Sport1

Damit sich der desaströse Spring Split (2:16) in der LEC für Team Vitality im Sommer nicht wiederholt, sollte das Roster über spielerische und psychologische Tests neu zusammengesetzt werden. Nach drei Wochen intensiver Arbeit hat die Organisation nun ihr Team für LEC und Academy-Liga bekannt gegeben. 

Nur einer ist wirklich neu

Resultat ist ein Roster, das dem vorherigen stark ähnelt. Umgebaut wurde vor allem intern, das Academy Team wird dabei gut durchgemischt. Auf der Toplane setzen die Bienen weiterhin auf Lucas "Cabochard" Simon-Meslet, im Jungle bleibt Lee "Mowgli" Jae-ha vorerst erhalten, wird aber von Nachwuchsspieler Cantoursna "Nji" An unter Druck gesetzt. Dieser kommt von Vitality.Bee ins LEC-Roster. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

>> Jetzt die neue eSPORTS1-App hier herunterladen <<

Weiterhin dabei und zunächst ohne Konkurrenz sind Midlaner Aljosa "Milica" Kovandzic und Botlaner Markos "Comp" Stamkopoulos. Auf der Support-Position schließt sich Labros "labrov" Papoutsakis dem Team an, der in der DACH-Region für sein bisheriges Engagement bei BIG bekannt ist. Mit den Berlinern gewann er 2019 die European Masters, die Premier Tour Winter 2019 und die ESLM 2019 Winter Meisterschaft. 


Mit drei der größten Titel im Rücken, die es im kompetitiven League of Legends unterhalb von LEC, MSI und Worlds gibt, sind seine Ambitionen sicherlich, sich gegen den bisherigen Unterstützer Jakub "Jactroll" Skurzynski durchzusetzen.

Im Zuge der Zusammenstellung gab es auch Abgänge. Mitch "Boris" Voorspoels, Reservespieler und Team Director, verabschiedet sich ohne bislang bekanntes Ziel. Duncan "Skeanz" Marquet (Jgl) und Pierre "Steeelback" Medjaldi gehen zurück ins Academy Team. 

In einem Statement gab Team Vitality zu, dass deren LEC-Debüts verfrüht gekommen seien und man sie wieder aufbauen und heranführen möchte. 


Am Nachwuchsroster hat sich abgesehen davon nichts geändert. 

Lesen Sie auch