Tedesco über Laimer: "Zeit spricht für uns"

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Tedesco über Laimer: "Zeit spricht für uns"
Tedesco über Laimer: "Zeit spricht für uns"

Trainer Domenico Tedesco von Pokalsieger RB Leipzig befürchtet mit Blick auf den Poker um Konrad Laimer keine Auswirkungen im Supercup-Duell gegen Meister Bayern München. "Die Bedenken habe ich nicht", sagte Tedesco am Donnerstag. Laimer sei vor der Partie am Samstag (20.30 Uhr/Sat.1 und Sky) "voll fokussiert, trainiert sehr gut und intensiv. Er ist ein Sportler und ein starker Charakter".

Bayern verhandelt derzeit mit Leipzig über einen Wechsel des 24 Jahre alten Mittelfeldspielers und soll dem Vernehmen nach 23 Millionen Euro plus Boni bieten. Bei dem Thema sei klar, "je länger es sich zieht, umso schwerer wird es dann irgendwann mal, das dann auch zu machen. Also die Zeit spricht für uns", sagte Tedesco. Eine Deadline gäbe es nicht, aber auch Laimer "möchte irgendwann Klarheit haben".

Angesprochen auf die Spekulationen rund um Timo Werner vom FC Chelsea sagte Tedesco: "Da habe ich eine ganz klare Meinung dazu, mich nicht zu äußern, zu Spielern, die nicht bei uns unter Vertrag stehen."

Im Supercup wolle sich die Mannschaft "so teuer wie möglich verkaufen", sagte Tedesco: "Alles, was es zu gewinnen gibt, wollen wir natürlich gewinnen."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.