Tencent kauft Universal-Anteile

Fabian Sieroka
Sport1

Mit dem geplanten Kauf von Anteilen der Universal Music Group erweitert der Unternehmens-Riese Tencent sein Portfolio. Der Tencent Holding unterstehen einige Töchter wie Tencent Music Entertainment und Tencent Games. Letztere sind Besitzer von Riot Games, dem Publisher hinter League of Legends.

Der westliche Musikmarkt

Aktuell sind von 10 Prozent die Rede, Tencent hat die Option auf 20 Prozent zu erhöhen. Bei einem geschätzten Wert der UMG von 33,7 Milliarden US-Dollar hätten diese ein Preisschild von ca. 6,7 Milliarden US-Dollar.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Durch den Kauf erleichtert sich das Unternehmen den Einstieg in den westlichen Musikmarkt. Zusätzlich zu den Anteilen am Gesamtkonzern soll Tencent außerdem auch einen Share an einer Universal Music Tochter in China bekommen.

Jetzt die neue eSports1-App herunterladen - Kostenlos in Apples App Store (iOS) und Google Play Store (Android)

Mit den bekannten Investitionen in den eSports-Markt könnte auch der Vorstoß in die Musikbranche einige Entwicklungen beflügeln. 

Auch UMG war an einigen eSports-Projekten beteiligt. Unter anderem hat UMG Europe im August 2018 einen Deal mit der ESL geschlossen, aus dem der Vertrag mit Christian "TheFatRat" Buttner hervorging. 

Aus seiner Feder stammt der eSports-Track "Chosen".


Es bleibt abzuwarten in welche weitere Bereiche der Gigant aus China noch investieren wird.

Lesen Sie auch