Ende für Tokio: Nächster britischer Positiv-Fall

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Ende für Tokio: Nächster britischer Positiv-Fall
Ende für Tokio: Nächster britischer Positiv-Fall

Der britische Tennisprofi Daniel Evans (31) ist neun Tage vor dem Beginn der Olympischen Sommerspiele positiv auf das Coronavirus getestet worden und wird entsprechend nicht nach Tokio reisen können.

Das teilte der Weltranglisten-28. am Mittwoch bei Instagram mit. Er sei "maßlos enttäuscht" und habe sich in Isolation begeben. (NEWS: Alles zu den Olympischen Spielen)

Erst am Dienstagabend hatte Johanna Konta (30) ihre Olympia-Teilnahme abgesagt. Großbritanniens Nummer eins hatte sich vor dem Rasen-Höhepunkt Wimbledon infiziert.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben| ANZEIGE

Seit zweieinhalb Wochen habe sie nicht trainieren können, begründete die dreimalige Major-Halbfinalistin ihren Olympia-Verzicht.

Evans galt nicht als großer Medaillenanwärter, dennoch wird die Liste der Absagen für das olympische Tennisturnier in Tokio immer länger. Bei den Männern werden nach derzeitigem Stand zehn Spieler aus der aktuellen Top 20 der Weltrangliste aus verschiedenen Gründen nicht dabei sein.

Branchenprimus Novak Djokovic, der wie Steffi Graf 1988 den Golden Slam feiern könnte, bezifferte seine Startwahrscheinlichkeit nach seinem Wimbledon-Sieg auf 50:50.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.