Tennis-Star sucht Wimbledon-Partner - über Twitter

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Die Tennis-Spielerin Coco Gauff hat zu einer ungewöhnlichen Methode gegriffen, um ihren männlichen Counterpart für das Mixed-Turnier in Wimbledon zu suchen.

Coco Gauff
Die US-Amerikanerin Coco Gauff sucht ihren Mixed-Partner für Wimbledon im Internet. (Bild: Boris Streubel/Getty Images)

Sie öffnete ihren Twitter-Kanal und schrieb: "Wer will Mixed in Wimbledon spielen?" Innerhalb eines Tages meldeten sich bereits über 700 Menschen, die gerne den Platz neben ihr einnehmen möchten.

"Ich wollte keine Absagen kassieren, wenn ich jemanden direkt frage. Also dachte ich, ich mache das mal über Twitter", erklärte die US-Amerikanerin der "Bild" ihre etwas andere Methode.

Coco Gauff in Wimbledon: Mixed statt Doppel

Da es beim Grand-Slam-Turnier in London keine Weltranglistenpunkte für das Abschneiden gibt, entschied sich Gauff gegen das klassische Doppel mit einer Frau und will sich nun für die Mixed-Konkurrenz melden.

Einzig der richtige Partner fehlt noch. "Aber ich habe sieben bis zehn ernsthafte Angebote", sagte sie.

Im Video: Paire kritisiert "Krieg zwischen ATP und Wimbledon"

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.