Struff folgt Hanfmann ins Achtelfinale

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Struff folgt Hanfmann ins Achtelfinale
Struff folgt Hanfmann ins Achtelfinale

Tennisprofi Jan-Lennard Struff ist mit einem hart erkämpften Auftaktsieg beim ATP-Turnier in Cagliari in die Sandplatzsaison gestartet.

Der Weltranglisten-41. aus Warstein schlug in seinem Erstrundenmatch den 66 Ränge schlechter platzierten Joao Sousa (Portugal) nach einer Aufholjagd 1:6, 6:1, 7:5. Im dritten Satz hatte Struff fünf Matchbälle abgewehrt, er selbst verwandelte nach 2:07 Stunden seinen fünften Matchball.

In der vergangenen Woche war die deutsche Nummer zwei beim Hartplatz-Masters in Miami in der dritten Runde gescheitert. Im Achtelfinale trifft Struff, der in Cagliari an Position fünf gesetzt ist, auf einen der beiden Qualifikanten Marc-Andrea Hüsler (Schweiz) oder Liam Broady (Großbritannien). Am Montag hatte sich bereits Yannick Hanfmann (Karlsruhe) in seiner Auftaktpartie gegen Tommy Paul (USA/Nr. 8) durchgesetzt.