Ter Stegen rät Götze zu Spanien

SPORT1
Sport1

Nachdem das BVB-Ende von Mario Götze nach der laufenden Saison nun auch offiziell feststeht, schießen die Spekulationen nach der Zukunft des Mittelfeldstars ins Kraut.

Aktuelle Tendenz: Götze verlässt die Bundesliga und wechselt ins europäische Ausland. Die Frage ist nur, wohin? Geht es nach Marc-André ter Stegen, dann sollte sein ehemaliger Nationalmannschaftskollege nach Spanien wechseln.


"Mario ist ein Spieler, der mit dem Ball umgehen kann, der ein Spiel vorantreiben kann, der in die spanische Liga auf jeden Fall passen würde, auf jeden Fall!", sagte der Torhüter vom FC Barcelona im Podcast kicker meets DAZN.

Ob Götze tatsächlich darüber nachdenkt, auf die iberische Halbinsel zu wechseln, weiß ter Stegen allerdings nicht. "Ob Spanien, sein Ziel ist? Keine Ahnung." Laut Aussagen des früheren Gladbacher Keepers habe er zwar regelmäßig Konktakt zu Götze, "aber Fußball ist ein Thema, worüber wir nie sprechen".

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch