Terzic zufrieden: „Ein guter erster Schritt“

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Terzic zufrieden: „Ein guter erster Schritt“
Terzic zufrieden: „Ein guter erster Schritt“

Nach dem geglückten Start in die neue Saison war der neue, alte Trainer von Borussia Dortmund erkennbar und zurecht zufrieden. „Es war ein sehr gutes Spiel von uns, dominant und erwachsen“, sagte Edin Terzic zum äußerst souveränen 3:0 (3:0) beim Drittligisten 1860 München. Trotzdem sei nicht alles gut gewesen, vor allem in der zweiten Halbzeit, allerdings: „Es war ein guter erster Schritt in die richtige Richtung.“

Tatsächlich war der Auftritt beim Comeback von Terzic sehenswert, eine Woche vor dem Bundesliga-Auftakt gegen Bayer Leverkusen zeigte der BVB vor allen in der ersten Halbzeit den chancenlosen Löwen den Klassenunterschied auf. Mit den Treffern des starken Donyell Malen (8.), von Jude Bellingham (31.) und Karim Adeyemi (35.) waren die Sechziger gut bedient. "Es war ein gelungener Abend für uns", betonte Terzic.

Neben Adeyemi kamen in Nico Schlotterbeck und Niklas Süle auch zwei weitere Neuzugänge der Dortmunder von Beginn an zum Einsatz. Der leicht angeschlagene Süle wurde in der zweiten Halbzeit von Mats Hummels ersetzt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.