TFT: Kai'Sa kommt in Patch 9.19

Fabian Sieroka
Sport1

Mit der Ankündigung von Kai'Sa als neuen Champion im beliebten Autochess-Modus von League of Legends werden gleich mehrere Kompositionen um ein wertvolles Mitglied erweitert.

Riot Games ist damit weiterhin bemüht, die Vielseitigkeit in TFT zu vergrößern.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Teurer Alleskönner

Die im Rift als ADC eingesetzte Dame aus dem Void wird in TFT folgende Eckdaten bekommen:

Klasse: Ranger & Assassin

Herkunft: Void

Fähigkeit: Kai'Sa dasht hinter den am weitesten entfernten Gegner, erhält einen Schild und eine Menge Angriffgeschwindigkeit

Kosten: 5


Auch zu ihren nicht direkt sichtbaren Werten wurde schon ein Ausblick gegeben.

Speed > Damage

Kai'Sa wird mit einer niedrigeren Angriffsstärke ausgestattet, hat dafür aber die höchste Angriffsgeschwindigkeit im Spiel. Sollte der Spieler sie also zusätzlich mit entsprechenden Items wie Guinsoo's Rageblade oder Stattik Shiv ausstatten wird aus der Tochter des Voids ein regelrechtes Maschinengewehr.


Durch ihre hohen Anschaffungskosten und dem damit verbundenen Level ist Kai'Sa ein Champion für das Late-Game, um die erforderlichen letzten Prozent aus der eigenen Komposition herauszuholen. Sie als den sechsten Assassin in eine Ranger-Assassin-Aufstellung zu nehmen könnte ein echter Gamechanger sein. 

Weil Kai'Sa das Void-Roster erweitert und weil der Void-Buff an sich im Early Game zu einfach zu erreichen ist, wird die Anzahl verändert, die für den goldenen Bonus erforderlich ist. Statt einen/drei, benötigt der Spieler nun zwei/vier Voids, um sich zu verstärken.

Lesen Sie auch