Thiem: US-Open-Teilnahme wird "sehr, sehr eng"

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Thiem: US-Open-Teilnahme wird "sehr, sehr eng"
Thiem: US-Open-Teilnahme wird "sehr, sehr eng"

Für US-Open-Gewinner Dominic Thiem (27) wird die Titelverteidigung in New York ein Rennen gegen die Zeit. Der Österreicher sagte bei Sky Sports Austria, dass es aufgrund seiner Handgelenksverletzung "sehr, sehr eng" werde, beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres (30. August bis 12. September) in den USA anzutreten: "Ich kann mir nichts garantieren oder versprechen."

Thiem hatte sich die Blessur am rechten Handgelenk im Juni beim ATP-Turnier auf Mallorca zugezogen. Infolgedessen hatte der Weltranglistenfünfte bereits seinen Start beim derzeit laufenden Tennis-Turnier von Wimbledon absagen müssen.

Thiem hatte im Vorjahr in einem Fünf-Satz-Krimi gegen Kumpel Alexander Zverev (Hamburg) in New York den ersten Grand-Slam-Titel seiner Karriere gewonnen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.