Thierry Henry adelt Ex-Barca- und Real-Star: "Gab in der Geschichte keinen besseren Passgeber als ihn"

Goal.com

Thierry Henry (42) bedauert, in seiner Karriere nicht an der Seite von einem der besten Spieler der 90er Jahre aufgelaufen zu sein. Bei einem Sponsorentermin auf seinen Wunsch-Mitspieler angesprochen, meinte der französische Welt- und Europameister: "Eindeutig: Michael Laudrup."

Der ehemalige dänische Nationalspieler hatte zwischen 1989 und 1994 die Fäden im Mittelfeld des FC Barcelona gezogen, danach spielte Laudrup für zwei weitere Jahre in LaLiga bei Real Madrid. Henry selbst hatte erst zwischen 2007 und 2010 bei Barca unter Vertrag gestanden.

Henry: "Gab in der Geschichte keinen besseren Passgeber als Michael Laudrup"

"Ich hätte es geliebt, seine Pässe zu empfangen. Für mich persönlich ist das Passspiel das Allerwichtigste", erklärte Henry seine Entscheidung für Laudrup und betonte, ein perfekter Pass sei wie ein "Geschenk, das man mit all seinen Teamkollegen teilen kann".

Aus diesen Gründen gibt es für Henry in der "Geschichte keinen besseren Passgeber als Michael Laudrup". An seiner Seite hätte er "einfach nur loslaufen" müssen, betonte der 42-Jährige: "Und das hätte ich gekonnt."

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch