Thompson krönt emotionales Comeback mit Monster-Dunk

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 2 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Golden State Warriors
    Golden State Warriors
    LiveHeuteMorgen---|
  • Klay Thompson
    Klay Thompson
    LiveHeuteMorgen---|
  • Stephen Curry
    Stephen Curry
    LiveHeuteMorgen---|
Thompson krönt emotionales Comeback mit Monster-Dunk
Thompson krönt emotionales Comeback mit Monster-Dunk

Noch 2:41 Minuten verblieben auf der Spieluhr des Chase Center, der Heimstätte der Golden State Warriors. Die Dubs-Fans konnten einfach nicht genug bekommen und skandierten lautstark: „We want Klay!“

So durfte Klay Thompson noch einmal ran und versenkte seinen letzten Dreier des Abends. Es war der Schlusspunkt eines emotionalen Comebacks.

Der Shooter kehrte nach 941 Tagen Abstinenz seine Rückkehr in der NBA - und führte seine Warriors an der Seite von Stephen Curry zu einem 96:82-Erfolg gegen die Cleveland Cavaliers. Die Splash Brothers sind damit nach rund zweieinhalb Jahren wieder vereint! (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Splash Brothers Curry und Thompson wieder vereint

„Ich war anfangs etwas nervös, ich hatte bestimmt vier, fünf Würfe, die ich auch hätte treffen können“, erklärte Thompson nach dem Spiel und ergänzte: „Aber das war ein Abend, den ich niemals vergessen werde.“

Der 31-Jährige erhielt von Warriors-Coach Steve Kerr bei seiner Rückkehr 20 Minuten Spielzeit und traf dabei sieben von 18 Würfen aus dem Feld, davon drei von acht aus der Distanz für insgesamt 17 Punkte. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Curry glänzte als Topscorer mit 28 Punkten sowie je fünf Assists und Rebounds.

Thompson mit Monster-Dunk

Gegen Ende des zweiten Viertels sorgte Thomspon für das Highlight der Partie. Der Shooter dribbelte Richtung gegnerischem Korb und setzte über die Cavs-Stars Lauri Markkanen und Dylan Windler einen spektakulären Dunk.

Die Fans im Chase Center rasteten komplett aus. Spätestens damit unterstrich Thompson, dass er seinen Kreuzband- und Achillessehnenriss auskuriert hat.

Ganz nebenbei erreichte er auch noch zwei Meilensteine. Thompson kommt nun auf über 12.000 Karriere-Punkte sowie über 1800 -Dreier.

Thompsons Comeback wurde auch von zahlreichen NBA-Stars gefeiert. Legende Magic Johnson bezeichnete ihn sogar als künftigen Hall of Famer und wünschte ihm eine gesunde Saison.

Die Warriors stehen mit einer Bilanz von 30:9 Siegen gemeinsam mit den Phoenix Suns an der Spitze der Western Conference. Das Thompson-Comeback dürfte ihnen weiteren Schwung auf ihrer Titelmission verleihen. (DATEN: Alle Tabellen der NBA)

Alles zur NBA auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.