Tiriac zu Zverev: Keine Ahnung, warum er nicht Nummer 1 ist

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Tiriac zu Zverev: Keine Ahnung, warum er nicht Nummer 1 ist
Tiriac zu Zverev: Keine Ahnung, warum er nicht Nummer 1 ist

Boris Beckers früherer Manager Ion Tiriac sieht in Alexander Zverev einen kompletten Spieler.

"Zverev hat alles, was man braucht, um Grand Slams zu gewinnen und die Nummer eins der Welt zu werden", sagte der 82-Jährige im Spox-Interview: "Er ist groß, er hat einen starken Aufschlag - ich habe keine Ahnung, warum er nicht längst die Nummer eins oder zwei der Welt ist."

Da sollte Zverev eigentlich stehen mit seinen Möglichkeiten, fügte Tiriac an. Der beste deutsche Tennis-Spieler kämpft ab Sonntag bei den French Open erneut um seinen ersten Grand-Slam-Triumph. Zverev geht mit viel Selbstvertrauen in Paris an den Start. In Acapulco/Mexiko und beim Masters in Madrid konnte er in diesem Jahr bereits zwei Turniersiege einfahren und dabei auch Topspieler wie Rafael Nadal schlagen.

Im vergangenen Jahr schaffte es der 24-Jährige in Roland Garros bis ins Achtelfinale.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.