Titsch-Rivero rettet einen Punkt

Titsch-Rivero rettet einen Punkt
Titsch-Rivero rettet einen Punkt

Halle und Viktoria verließen den Platz beim Endstand von 1:1. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Im Hinspiel hatte Vikt. Köln das heimische Publikum mit einem 2:0 jubeln lassen.

Kai Klefisch bediente Jeremias Lorch, der in der achten Spielminute zum 1:0 einschoss. Ein Ball von Niklas Kreuzer landete bei Marcel Titsch-Rivero, der den Ausgleich besorgte (33.). Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Auch in der zweiten Halbzeit gelang es Hallescher FC nicht, aus dem Heimvorteil Kapital zu schlagen. So blieb es auch nach weiteren 45 Minuten beim 1:1-Remis.

Das Heimteam kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

Die vergangenen Spiele waren für den FC Viktoria Köln nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits fünf Begegnungen zurück.

Beide Mannschaften haben 43 Punkte. Somit trennt nur das Torverhältnis, sodass Halle mit einer Bilanz von 46:48 auf dem 13. Tabellenplatz steht – knapp vor Viktoria (38:53 Tore).

Als Nächstes steht für Hallescher FC eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen die Würzburger Kickers. Vikt. Köln empfängt – ebenfalls am Sonntag – den 1. FC Kaiserslautern.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.