"Tolle Fußball-Woche": Mourinho witzelt über Länderspiele

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Star-Trainer José Mourinho äußert sich bei Instagram über die Länderspielwoche während der Corona-Pandemie. Der Portugiese kommentiert es mit sehr viel Ironie.

José Mourinho ist für seine eigene Art der Öffentlichkeitsarbeit bekannt. Immer wieder sorgt er mit seinen Pressekonferenzen für Aufsehen.

Seit einiger Zeit braucht er allerdings nicht einmal mehr Journalisten, um seine oftmals polarisierende Meinung zu verbreiten. Der Tottenham-Coach ist nämlich auf Instagram aktiv und teilt dort gerne seine Einschätzungen.

So auch jetzt zu der Länderspielwoche, die "The Special One" offensichtlich nicht sonderlich gut gefällt und das in reichlich Sarkasmus verpackte.

Lesen Sie auch: Auf Moukoko wartet sein größter Gegner

Mourinho: Großartige Emotionen bei den Länderspielen

"Eine tolle Fußball-Woche. Großartige Emotionen bei den Länderspielen, super Freundschaftsspiele und absolute Sicherheit. Corona-Testergebnisse nach den Spielen und vieles mehr. Nach einer weiteren Trainingseinheit mit sechs Spielern ist es jetzt Zeit, mich um mich selbst zu kümmern", schrieb Mourinho.

Diese Worte schrieb der Portugiese zu einem Bild von sich beim Sport machen. Mit seiner Abneigung gegenüber den Länderspielen während der Corona-Pandemie steht Mourinho allerdings keineswegs alleine da.

Seine Laune wird sicherlich nicht dadurch besser, dass sein Rechtsverteidiger Matt Doherty bei der irischen Nationalmannschaft positiv getestet wurde und dass Top-Stürmer Heung-Min Son aufgrund von Corona-Fällen bei der südkoreanischen Nationalmannschaft in Quarantäne muss.

Lesen Sie auch: Viel Geld für HSV-Panne - Fan ersteigert falsches Trikot