Top-Spieler verlassen München

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Top-Spieler verlassen München
Top-Spieler verlassen München

Olympia-Silbermedaillengewinner Frank Mauer und der frühere Eishockey-Nationalspieler Philip Gogulla verlassen den deutschen Vizemeister Red Bull München. (NEWS: Alles zur DEL)

Wie der Klub am Dienstag mitteilte, wird auch Bastian Eckl in der kommenden Saison nicht mehr dem Kader angehören. Wohin es das Trio zieht, ist noch unklar.

Mauer (34) spielte seit 2015 bei Red Bull und steuerte in 338 Liga-Spielen insgesamt 187 Tore und Vorlagen bei. Mit der Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) gewann er bei den Winterspielen in Pyeongchang sensationell Silber.

Gogulla (34), der bis zu seinem Rücktritt vor fünf Jahren 157 Mal für die Nationalmannschaft aufgelaufen war, war 2019 von der Düsseldorfer EG nach München gewechselt. (SERVICE: Die DEL-Tabelle)

In 147 Partien in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) kam er für München auf 93 Scorerpunkte. Eckl (21) absolvierte in den vergangenen drei Jahren 50 DEL-Spiele für den Klub.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.