Topspiel für Guardiola keine Prio - Klopp auf der Couch Meister?

Sport1

Ausgerechnet Pep Guardiola könnte die Meisterschaft des FC Liverpool in der Premier League endgültig besiegeln. 

Denn der Trainer von Titelverteidiger Manchester City will im Topspiel gegen den FC Chelsea einige seiner besten Spieler schonen. Dies deutete er auf einer Pressekonferenz vor dem Spiel an. Sollte der Vorjahres-Meister an der Stamford Bridge allerdings nicht gewinnen, wäre Liverpool Meister (Premier League: FC Chelsea - Manchester City um 21.15 Uhr im LIVETICKER). 

Bei 23 Punkten Rückstand sind die Titelchancen für Guardiola natürlich längst dahin. Deshalb will sich der ehemalige Coach des FC Bayern auf die Partie am Sonntag konzentrieren und dann im Viertelfinale des FA Cups mit der vermeintlich besten Mannschaft antreten. City trifft dabei auf Newcastle United. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


"Chelsea und Liverpool sind prestigeträchtig, aber Newcastle ist unser Spiel. Unser Finale", sagte Guardiola. 

Wird Liverpool bei ManCity Meister?

Übrigens: Sollte Manchester gegen Chelsea gewinnen, stünde der Guardiola-Truppe womöglich eine besonders unschöne Demütigung bevor: Denn im folgenden Liga-Spiel am Dienstag kommt es zum direkten Duell zwischen den City und Liverpool. Und im heimischen Ethiad Stadion wollen Guardiola und Co. den Titel sicher nicht an Jürgen Klopps Reds verlieren. 

Wann Liverpool Meister wird, ist also noch nicht ganz sicher: Fest steht jedoch, dass Guardiola ab sofort auf Sergio Agüero verzichten muss, der nach einer Knie-Operation länger ausfällt. Als Ersatz wird wohl Gabriel Jesus zum Einsatz kommen, doch auch der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan ist laut Guardiola als "falsche Neun" eine Option.  

So können Sie Chelsea - Manchester City live verfolgen: 

TV: Sky
Stream: Sky
Liveticker: SPORT1

Lesen Sie auch