Tor und Assist: Draisaitl-Gala aber nicht genug für Oilers

Sportinformationsdienst
Sport1

Trotz einer ärgerlichen Auswärtsniederlage präsentiert sich Eishockey-Star Leon Draisaitl in der NHL weiter in Topform.

Beim 3:6 seiner Edmonton Oilers bei den San Jose Sharks gelangen dem deutschen Stürmer ein Tor und eine Vorlage. Damit punktete Draisaitl bereits im zehnten Spiel in Folge und belegt mit nun 36 Scorerpunkten (15 Tore, 21 Assists) weiterhin Platz eins der Rangliste.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Kahun und Holzer verlieren

Ebenfalls mit Niederlagen abfinden mussten sich Draisaitls Nationalmannschaftskollegen Dominik Kahun und Korbinian Holzer.

Jetzt aktuelle Eishockey-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Während Kahun mit den Pittsburgh Penguins 2:3 nach Verlängerung bei den New York Rangers verlor, unterlagen Holzers Anaheim Ducks ebenfalls in der Overtime den Detroit Red Wings mit 3:4.

Lesen Sie auch