Torwarttrainer Köpke kehrt Hertha BSC den Rücken

Sportinformationsdienst
Sport1

Bundestorwarttrainer Andreas Köpke beendet wie erwartet sein Kurzzeit-Engagement beim Bundesligisten Hertha BSC.

Der 57-Jährige, der Jürgen Klinsmann Ende November auf die Berliner Bank folgte, kehrt planmäßig zum Deutschen Fußball-Bund (DFB) zurück. Das bestätigten die Berliner am Sonntag.


Köpkes Nachfolger zum 1. Januar 2020 wird Max Steinborn, der derzeit als U23-Torwart-Trainer im Verein tätig ist. Er wird die neue Funktion bei den Profis zunächst bis zum Saisonende ausfüllen.

Klinsmann hatte einem Verbleib Köpkes zuletzt wenig Chancen eingeräumt. 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch